Liebhabertheater Schloss Kochberg

Eingang des Liebhabertheaters Schloss Kochberg (Foto: Maik Schuck)
  • Tag des offenen Denkmals am 11.09.2016

    Das Liebhabertheater Schloss Kochberg öffnet seine Türen für interessierte Besucher  — Besichtigung von 10 bis 18 Uhr.

    Das klassizistische Privattheater des späten 18. Jahrhunderts auf Schloss Kochberg, dem Landsitz von Goethes Liebe Frau von Stein, ist ein einzigartiges architektonisches Kleinod innerhalb der Klassik Stiftung Weimar und gehört zur »European Route of Historic Theatres«.

  • Händels Miniaturoper »Aminta e Fillide«

    Barocke Schäferromanze
    Kantate von Georg Friedrich Händel HWV 83

    barockensemble scenitas
    Aminta: Julia Kirchner, Sopran
    Fillide: Anne Schneider, Sopran
    Barockvioline und -viola: Friederike Lehnert, Christine Trinks, Gundula Mantu
    Barockvioloncello: Isolde Winter, Theorbe: Magnus Andersson, Cembalo: Mikhail Yarzhembovskiy

    Eine Koproduktion des Liebhabertheaters Schloss Kochberg und der Händel-Festspiele Halle

    27. August, 17 Uhr

  • Goethes "Hermann und Dorothea"

    • ein Beitrag zum Thema »Umgang mit Fremden und Flüchtlingen«
      Epos in 9 Gesängen von Johann Wolfgang von Goethe
      Lesung und dramaturgische Bearbeitung: Bernd Lange
      3. September, 16 Uhr
  • Torquato Tasso

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Koproduktion des Liebhabertheaters Schloss Kochberg mit dem artEnsemble Theater Bochum
    Gespielt von Jürgen Larys, Susanne Hocke und Benjamin Kneser
    Regie: Jürgen Larys

    20. August, 17 Uhr