Liebhabertheater Schloss Kochberg

Eingang des Liebhabertheaters Schloss Kochberg (Foto: Maik Schuck)
  • European Route of Historic Theatres

    2004 trafen sich Vertreter einiger historischer Theater Deutschlands in kleiner Runde in Bad Lauchstädt. Daraus entwickelte sich die von uns mit gegründete European Route of Historic Theatres. Sie ist heute das größte Kulturprojekt der Europäischen Union und vereint die 120 bedeutendsten Exemplare historischer Theater auf einer Route, die von Malta bis Norwegen, von Spanien bis ins Baltikum reicht.

    Unser kleines Theater steht dabei als einziges Privattheatergebäude aus dem 18. Jahrhundert neben großen Staatstheatern. Jährliche internationale Konferenzen mit Vorträgen hochkarätiger Referenten führen uns zusammen. Das Wichtigste an diesen Treffen aber ist der Austausch untereinander. Das Foto zeigt die Teilnehmer der Konferenz im Juni 2016 im Theater Confidencen in Stockholm. So schön und so bereichernd kann und soll Europa sein!

    Unser in seiner Art einmaliges Privattheater zieht inzwischen Kulturreisegruppen, Fachleute und Einzelreisende aus aller Welt an.
    https://www.facebook.com/DeutschlandRoute/

  • Liebhabertheater Schloss Kochberg e. V.:

    Vor 25 Jahren als Förderverein gegründet, heute ein Theaterbetrieb mit europaweiter Beachtung – eine ungewöhnliche Erfolgsgeschichte
    PM – 25-jährige Erfolgsgeschichte des Liebhabertheaters 

    Gespräch von Peter Schulze-Sandow, salve tv, mit der Vorstandsvorsitzenden und künstlerischen Leiterin des Liebhabertheaters Schloss Kochberg, Silke Gablenz-Kolakovic:
    Gespräch auf Salve TV

  • Unser Theater braucht Freunde!

    Um das einzigartige Privattheater der Goethezeit auf dem Landsitz von Goethes Liebe Charlotte von Stein vor der Schließung zu bewahren, übernahmen wir vor über 10 Jahren dessen Betrieb in enger Zusammenarbeit mit der Klassik Stiftung Weimar. Ein gemeinnütziger Verein wurde damit zum kompletten Theaterbetrieb mit künstlerischer und wirtschaftlicher Verantwortung ohne staatliche Förderung!

    Helfen Sie uns, dieses Kleinod zu erhalten und mit Leben zu füllen!

    Verbinden Sie sich durch eine Mitgliedschaft enger mit uns oder unterstützen Sie unser Engagement mit einer Spende auf unser Konto bei der

    Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt
    IBAN: DE23 8305 0303 0000 0280 88

  • Kochberger Nikolausmarkt am 3. 12. 2016

    Der traditionelle Kochberger Nikolausmarkt wurde in diesem Jahr vom Thüringischen Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee eröffnet.
    Zu Besuch waren auch Landrat Marko Wolfram, Bürgermeiser Hübler und der Bundestagsabgeordente Dr. hc Albert Weiler.